Familientherapie:


Die Systemische Familientherapie geht davon aus, dass nicht ein Familienmitglied krank oder gestört ist, sondern dass vielmehr die Interaktion der Familienmitglieder untereinander gestörten Regeln unterliegt, so dass die Bedürfnisse aller am System beteiligten Personen beeinträchtigt sind, die Familienmitglieder aber nicht allein in der Lage sind, die eigenen Bedürfnisse in der Familie zu offenbaren und umzusetzen.


Auch hier geht es nicht darum, der Familie Lösungen anzubieten, vielmehr vertraut der Therapeut den Lösungsfähigkeiten der Familie, wenn sie in dem ihr gebotenen Rahmen erst einmal in der Lage ist, sich gegenseitig in der eigenen Gefangenheit der familiären Muster wahrzunehmen.


Häufig reichen nur wenige Sitzungen, um in der Familie einen „Schub“ auszulösen, der die einzelnen Familienmitglieder wieder zu selbständigen und wirksamen Personen im Gesamtgefüge der Familie werden lässt.





 
Impressumkontakt_psychologische_privatpraxis_psychotherapie_renger_bonn_beuel_rhein_sieg_kreis.html

Psychologische Privatpraxis      Dipl.-Psych. Andreas Renger      Tel.: 0176-53 83 54 61

            Home         Paartherapie         Familientherapie         Psychotherapie         Supervision         Beitrag         Kontakt         Partner